Jump to content

Berechnung des Energiekennwertes E_RLT


Recommended Posts

Die Berechnung des Energiekennwertes E_RLT [kWh primär/(m³/h)/a] gibt Aufschluss über die Qualität des Lüftungsgerätes unter Vollast entsprechend der Auslegung der Anlage und bzgl. standardisierten Faktoren nach E DIN SPEC 15240:2018 bzw. DIN V 18599 (Gerätekennwert).

Der Gerätekennwert gibt nur Ansatzweise Auskunft über die Gesamtperformance einer RLT-Anlage, da Betriebszeiten, Variationen der Volumenströme und die tatsächliche Qualität der Regelung von Wärme, Kälte, Wärmerückgewinnung und Luftfeuchte nicht oder nur rudimentär mit einbezogen werden.

Auch Primärenergiefaktoren werden einbezogen, sodass auf tatsächlich zu erwartende absolute Verbräuche (Endenergie) nicht geschlossen werden kann – der Gerätekennwert dient zum grundsätzlichen Gerätevergleich und zur Beurteilung/Auszeichnung mit einem Energie-Label, siehe RLT-Energiekennwert.

Zur Beurteilung einer Anlage nach tatsächlichen Verbräuchen und in der Betriebsweise, wird besser auf ein Systemkennwert abgestellt. Für die praktische Verwendung zur Bewertung von Anlagen im Energiemanagement oder fürs Monitoring, ist es nicht empfehlenswert Primärenergiefaktoren mit in die Kennwerte einzubeziehen, damit diese auch einfach handhabbar sind.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information